Im Bürgerinformationssystem (VIRTUELLES RATHAUS) werden alle Fragen rund um die Anlieger der Bürgerinnen und Bürger beantwortet. Innerhalb dieses Systems erhalten Sie zu dem Dienstleistungsangebot der Verwaltung (von A wie Ausweise bis Z wie Zuschüsse) verschiedene Informationen, die Ihnen bei Ihrem individuellen Anliegen behilflich sind. So finden Sie z. B. neben der sachlichen Aufgabenbeschreibung gfs. auch ein Hinweis, welche Unterlagen Sie für einen speziellen Antrag benötigen (evtl. steht auch ein Formular zum Download bereit) und Sie erhalten Informationen zur zuständigen Abteilung und zu den zuständigen Mitarbeitern.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuellsten Meldungen aus dem Rathaus.

In unserem Archiv können Sie gezielt nach Meldungen suchen.

Unsere Wochenzeitung "Et Bletchen - Zwischen Kyll und Römermauer" können Sie hier online nachlesen.


Pressemitteilungen

Karte-VG-Speicher 540

"Unser Wasser einfach gut"
"Unser Abwasser - einfach sauber"

 wg-werke

Informieren Sie sich hier über unsere Dienstleistungen und Preise. Nutzen Sie unseren Online-Service wie den Download von Formularen, Broschüren und Informationsmaterial.

Die Verbandsgemeindewerke Speicher sind ein Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde Speicher und werden nach der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung (EigAnVO) geführt.

Wir unterhalten die Betriebszweige Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung.

"Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück"

Ohne Wasser wäre auf unserem Planeten kein Leben entstanden, er wäre eine riesige Wüste. Nach dem heutigen Wissensstand ist die Erde der einzige Planet unseres Sonnensystems mit Wasser. Wasser ist auch Nahrungsmittel für alle Organismen. Alles Leben auf dem Planeten Erde braucht Wasser! Ob als Süß- oder Salzwasser, als Trinkwasser, als Wasserdampf in den Wolken, als Eis in den Polargebieten und den Gebirgen, als Regen oder selbst als Abwasser – kaum ein anderer Stoff begegnet uns täglich auf so unterschiedliche Art und Weise. Wir Menschen benötigen täglich mindestens zwei Liter Wasser für alle Stoffwechselprozesse im Körper. Wasser ist sowohl außerhalb als auch innerhalb der Organismen die Voraussetzung für alle Lebensprozesse.

Pflanzen, Tiere und Menschen bestehen zu 50 % bis 80 % aus Wasser. Sie erkranken und sterben durch Wasserknappheit oder verunreinigtes Trinkwasser. Durch zu viel, zu wenig oder schlechtes Wasser ist der Mensch bedroht. Das Wasser hat daher eine zentrale Bedeutung nicht nur für den Menschen, sondern insgesamt für die ganze Umwelt. Das Wasser prägt die Landschaft und bestimmt entscheidend den Charakter der Flora und Fauna.

Aus diesem Grund ist unsere Zukunft ohne Wasser in ausreichender Menge und Qualität nicht gesichert. Das Wasser ist ein Bestandteil der Natur und es gehört der gesamten Menschheit. Das Recht auf genügend und sauberes Wasser ist ein universelles Naturrecht und daher in wichtigen internationalen Vereinbarungen verankert. Die Wasserversorgung und Abwassersammlung- und –reinigung ist als kommunale Aufgabe ein wichtiger Beitrag zur Daseinsvorsorge und zum Umweltschutz.

Bei Privatisierung der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung wird das Wasser nicht mehr als öffentliches Gut, sondern als eine beliebige Handelsware betrachtet, die vom Interesse der Wasserunternehmen an Gewinnmaximierung bestimmt wird. Damit wäre das "Menschenrecht auf genügend Wasser" gefährdet.

"Vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es, und wieder nieder zur Erde muss es, ewig wechselnd"

Was vor wenigen Jahrzehnten noch von geringer Bedeutung erschien, ist heute in aller Munde und eigentlich eine Selbstverständlichkeit "Umweltschutz". Inzwischen ist die Erkenntnis gereift, dass nur ein schonender Umgang mit der Natur die Lebensgrundlagen für Mensch und Tier auf Dauer gewährleisten kann.

Erkenntnis allein reicht jedoch nicht aus, um Missständen zu begegnen und die Weichen für eine tragende Zukunft zu stellen. Es ist vielmehr notwendig, durch mutige Entscheidungen und konsequentes Handeln das Gleichgewicht der Natur zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

Dazu gehört neben vielen anderen Umweltschutzmaßnahmen auch und gerade der Bau von modernen Anlagen zur schadlosen Abwasserentsorgung, weil insbesondere der Wasserhaushalt eine zentrale Bedeutung hat. Mensch, Tier und Pflanze brauchen genießbares Wasser. Wasser ist das einzige Lebensmittel, das durch kein anderes zu ersetzen ist. Es ist weiterhin ein unersetzbarer Roh- und Betriebsstoff für unser wirtschaftliches Handeln. Und nicht zuletzt lebt die Natur vom Wasser als lebensspendender Quell. Daher ist die Reinhaltung der Gewässer eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit.

Umweltschutz speziell in der Abwasserbeseitigung haben in der Verbandsgemeinde Speicher einen hohen Stellenwert. Unsere Verbandsgemeinde hat auf diesem Gebiet eine eindrucksvolle Leistungsbilanz aufzuweisen. Der hohe Stand unserer Abwasserbeseitigung wird dadurch deutlich, dass nunmehr annähernd 100 % unserer Einwohner an das Kanalnetz und an mechanisch-biologische Kläranlagen angeschlossen sind.

Die Verbandsgemeindewerke - Betriebszweig Abwasserbeseitigung - werden als Eigenbetrieb nach der Eigenbetriebsverordnung und nach den Bestimmungen der Betriebssatzung geführt. Zum Entsorgungsgebiet gehören die Ortsgemeinden Auw a. d. Kyll, Beilingen, Herforst, Hosten, Orenhofen, Philippsheim, Preist, Spangdahlem und die Stadt Speicher.

Zum Lesen der pdf-Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos downloaden können.

Renaturierung des Spanger und Dahlemer Baches
in der Ortsgemeinde Spangdahlem

Spanger Bach 

Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL)
in Rheinland-Pfalz

Integrationsbeauftragter peter reichertz integrationsb
Peter Reichertz

Hauptstraße 15

54664 Hosten

Tel. 0151/59820330