Von Silber über Blau schräglinks geteilt, vorn eine blaue Kornblume, hinten innerhalb eines goldenen Ringes ein goldenes Albkreuz.

wappen preist

Die Feldfarben Silber und Blau sind Hinweis auf die ehemals luxemburgische Landeshoheit. Die Kornblume symbolisiert die landwirtschaftliche Wirtschaftsstruktur. Das golden geringte, goldene Albkreuz steht für die alte St.-Cäcilia-Kapelle und die Patronin des Ortes. Es befindet sich auf dem Türsturz zum Turm der ehemaligen Kapelle, dem Wahrzeichen von Preist.