der Verbandsgemeinde Speicher – Wappenbeschreibung


Wappen VG-SpeicherInnerhalb goldenem Schildbord in Schwarz eine eingeschweifte rote Spitze, darin eine wachsende goldene Ähre; vorne ein goldener Krug, hinten ein goldenes Töpferrad

Krug und Töpferrad sind Hinweis auf die große Bedeutung der Tonindustrie im Gebiet der Verbandsgemeinde Speicher. Sie beruht auf den reichen Tonlagern und geht zurück bis in die römische Zeit. „Im 14. Jahrhundert stand die Herstellung von Tonfabrikaten erneut in Blüte; 1485 wurde eine Bruderschaft der Krugbäcker gegründet. Nach einer Zeit des Niedergangs … bekam die Tonwarenindustrie … seit dem 19. Jahrhundert neuen Auftrieb.“

„Die Ähre versinnbildlicht im Wappen die bodenständige Landwirtschaft.“ (Stadler Bd. 2 S. 58).