Start

Bürgerservice

Aktuell

Verbandsgemeinde

Gemeinden

Kultur / Sport

VG-Werke

Aktuell

Die in der Verbandsgemeinde Speicher ansässigen Unternehmen können aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus Steuererleichterungen beantragen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Speicher möchte die hier ansässigen Betriebe so gut es geht in dieser ungewöhnlichen Situation unterstützen und den Unternehmen helfen, diese Herausforderung zu meistern.

Unternehmerinnen und Unternehmer, die unmittelbar durch das Coronavirus nicht unerhebliche wirtschaftliche Schäden erleiden, können bis zum 31. Dezember 2020 eine zinsfreie Stundung von den Steuerzahlungen beantragen.

Es besteht ferner die Möglichkeit, dass von der Vollstreckung rückständiger oder bis zu diesem Zeitpunkt fällig werdender Steuern abgesehen wird.

Bitte füllen Sie für die Beantragung unser Formular aus und senden Sie es per Mail an rathaus@vg-speicher.de oder per Post an die Verbandsgemeindeverwaltung Speicher, Bahnhofstraße 36, 54662 Speicher.

Bitte beachten Sie unbedingt die im Formular aufgenommenen Hinweise. Eine Stundung der Beträge bedeutet lediglich die Verschiebung der Fälligkeit. Die Zahlungsverpflichtung bleibt aber dennoch bestehen. Sobald sich Änderungen der wirtschaftlichen Lage Ihres Unternehmens ergeben, sind Sie verpflichtet, diese bei der Verbandsgemeindeverwaltung Speicher anzuzeigen, insbesondere, wenn sich Ihre Liquidität verbessert. Sofern Sie die Steuerzahlung nicht mehr oder nur mit erheblichen Schwierigkeiten begleichen können, auch zu dem späteren Fälligkeitstermin, müssen Sie dies ebenfalls unverzüglich bei der Verbandsgemeindeverwaltung Speicher anzeigen. Die Verwaltung behält sich vor, die Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Betriebes zu prüfen. Mit dem Antrag wird versichert, dass die Existenzbedrohung bzw. der Liquiditätsengpass durch die Auswirkungen von Corona bedingt sind.

Zusätzlich wird empfohlen, dass die Firmen beim Finanzamt die Herabsetzung des Gewerbesteuermessbetrages beantragen. Sobald der Verwaltung eine Information des Finanzamtes vorliegt, wird die Vorauszahlung 2020 entsprechend angepasst. Nähere Informationen zu diesem Verfahren finden Sie hier: https://finanzamt-bitburg-pruem.fin-rlp.de/service/aktuelles/details/antraege-werden-bevorzugt-bearbeitet-technische-verarbeitung-wurde-beschleunigt?no_cache=1&sword_list%5B0%5D=herabsetzung

Nutzen Sie bitte die Unterstützungsmaßnahmen der Bundes- bzw. Landesregierung, insbesondere die Förderprogramme.

https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona/

Aktuell

Powered by mod LCA